1016 Pommern wird durch die Dänen erobert.


Dr. Bernh. Stadie, a. a. O. Seite 9.

Lange aber, und dauernd ist der Besitz nicht gewesen. Schon 1016 eroberte Knut der Große, König von Dänemark das ganze Land, entlang dem Gestade der Ostsee bis zum Samland und setzte seinen Sohn Sweno zum Stadthalter über Pommern. Noch heute bezeugen dänische Münzen des 9. und 10. Jahrhunderts, welche zahlreich im Stargarder Kreis gefunden sind, dass Dänen einstens hier Herren waren. Doch hat sich die Herrschaft der Dänen nicht tief ins Land hinein erstreckt.