1569 Der polnische Reichstag zu Lublin hebt die Personalunion auf.


Wilhelm Fuhrmann, a. a. O.

Der polnische Reichstag zu Lublin (1569) hob die Personalunion auf. Durch die Beschlüsse dieses Reichstages wurde Polnisch-Preußen ein integrierender Bestandteil des polnischen Reichs, und die Personalunion in eine Realunion umgestaltet, und die im Thorner Frieden garantierte Ewigkeit fand hiermit schon so bald ihr zeitiges Ende. *) Westpreußen, und also auch unser Kreisgebiet gehörte nach den maßgebenden Bestimmungen des Thorner Friedens nicht zu dem früheren polnischen Reiche. Unter der polnischen Herrschaft über Pommerellen ist unser heutiges Kreisgebiet, und namentlich die Stadt Konitz oft der Schauplatz kriegerischer Begebenheiten gewesen. Vor allem war es Schweden, das mit Polen bis in das 18. Jahrhundert hinein in Kriege verwickelt war. Noch heute spricht man hier von den Schwedenkriegen und zeigt Schwedenschanzen und Schwedengräber.