1035 – 1064 Tod Mistvan II; Casimir, Boleslaw II.

Dr. Bernh. Stadie, a .a. O. Seite 9.

Nach dem 1035 erfolgten Tode Miesco`s folgte sein Sohn Casimir, der, beschäftigt durch innere Parteikämpfe, die Unterwerfung Pommerns nicht vollenden konnte. Er starb 1058 und hinterließ seinem kühnen und tapferen Sohn Boleslaw II. die Herrschaft, der es sich zur Aufgabe seines Lebens ansah, Pommern seinem Zepter zu unterwerfen. Die Pommern mit den benachbarten Preußen im Bunde verteidigten den heimatlichen Boden – bis 1064.