1856 – Wilhelm III. der Niederlande löst das Parlament auf.


Wilhelm III. der Niederlande, löst das Parlament auf und zwingt Luxemburg unter eine neue autoritäre Verfassung. Die politischen Zugeständnisse von 1848 werden weitgehend rückgängig gemacht