1209 Pommern kommt unter dänische Herrschaft


Dr. Bernh. Stadie, a. a. O. Seite 15

Unter der Herrschaft Mistwin I. kam um das Jahr 1209 oder 1210 der Stargarder Kreis unter die Herrschaft der Dänen, welche unter Waldemars Führung alle Länder südlich vom Baltischen Meere einnahmen. Waldemar, von Danzig kommend durchzog ganz Pommern und so wird auch der Stargarder Kreis von den Gräueln jener Zeit nicht verschont geblieben sein. Unter Mistwin dringt das gemanische Element schon mehr und mehr vor, besonders als er durch Stiftung des Nonnenklosters Zuckau (1210-1214) an der nördlichen Grenze des Kreises dem Deutschtum einen neuen festen Stützpunkt in diesen Gegenden verschaffte. Zudem verlieh derselbe, den von seinen Vettern herbeigerufenen Johannitern, das Dorf Thure mit einem Waldgebiet, … welche von deutschen Ansiedlern besetzt wurden.