Kulczyk, Kula, Kulzynski
aus Zielonka und Suchom

Dorothea Kulczyk, alias Kula

von Norbert Roclawski 2010

wurde am 29. Mai 1871 als Tochter von Bartholomeus Kula, alias Kulczyk, und Anna Megger, aus Zielonka, Kreis Tuchola, Provinz Graudenz, heute Polen, geboren. Sie starb im Jahre 1933, im Alter von 62 Jahren, in Block-Heimbach bei Neuwied, im Rheinland, Deutschland.

Die Suche nach Vorfahrengenerationen von Dorothea, erweist sich als sehr schwierig, Die Namen Ihrer Familie, sind in den Kirchenbüchern der katholischen Pfarreien aus Cekcyn, uneinheitlich, Kula, Kulla, Kullen, Kullin, Kulczyk und zuletzt Kulczynski, eingetragen.

In den Kirchenbüchern Drzychim und Swietkowo finden wir schon vor 1815 den Namen Kulczyk, aber auch Kulczynski und Kulaczynski häufiger. Andere Quellenhinweise, aus den Orten Suchom und Mukrz, beide Orte gehörten zur Pfarrei Dryczim, zeigen sowohl zu den Namen Kullen, Kuller, Kutter, als auch Kulzik.

Eine Analyse der Schreibweisen der Namen und des Wohn-, und Familien-Umfeldes wie Taufpaten und Trauzeugen, soll weiteren Aufschluß bringen, um die Herkunft und die Vorfahren ihres Vaters, Bartholomeus zu bestimmen.

Bartholomaeus Kulczyk alias Kula

von Norbert Roclawski (05.2010)

Bartholomeus ist mein Urgroßvater und Vater meiner Großmutter Dorothea.

Zunächst werden die Einträge im Kirchenbuch der katholischen Pfarrei aus Polnisch-Cekcyn analysiert. Durch einen Mausklick auf das Photo, werden die Photos im Großformat angezeigt. Bei den, gut lesbaren Einträgen, fällt die unterschiedliche Schreibweise des Nachnamens auf, deshalb hier Hinweise zum Lebenslauf und eine Liste mit den einzelnen Schreibungen des Namens. EinenTeil der Kirchenbücher aus Cekcyn habe ich für die Indizierung durch die PTG aufbereitet, deshalb kann ich die folgenden Angaben, als sehr zuverlässig, bewerten. Meine Aussagen stimmen mit den gut lesbaren Einträgen überein.

Bei seiner ersten Eheschließung mit Anna Suchomska. am 20. Februar 1843, wird Bartholomeus Kula aus Suchom stammend bezeichnet. Sein Alter wird mit 26 Jahren angegeben. Sein Geburtsdatum errechnet sich somit auf das Jahr vom 21. Februar 1816 bis 20. Februar 1817. Bartholomeus starb am 29. September 1896. sein Alter ist mit 77 Jahren angegeben; demnach errechnet sich sein Geburtsdatum in die Zeit vom 29. Spetember 1818 bis 28. September 1819 und ist abweichend vom errechneten Geburtsdatum aus dem Heiratseintrag.

Seine erste Ehefrau, Anna Suchomska, war in Zielonka geboren und war bei der Eheschließung, 20 Jahre alt, also vor dem 20. Februar 1823 geboren.

  • Erste Ehe
    • 1843 Kula – Erste Heirat, Bartholomeus Kula mit Anna Suchomska.
    • 1844 Kulla -Taufe Tochter Rozalia
    • 1847 Kullin – Taufe der Zwillinge Peter und Paul, interessante Namen bei den Taufpaten: Michael Lipinski, Magdalena Kullina.
    • 1847 Kulla – Sterbeeintrag Paul
    • 1849 Kula – Taufe der Tochter Agnes
    • 1850 Kula – Taufe der Tochter Marie
    • 1852 Kula – Taufe der Tochter Catharina
    • 1854 Kula – Sterbeeintrag Peter
    • 1854 Kulczyk – Taufe des Sohnes Thomas
    • 1855 Kula – Sterbeeintrag des Sohnes Thomas
    • 1857 Kula – Taufeintrag des Sohnes Joseph
    • 1858 Kula – Sterbeeintrag der Tochter Mairanna (Marie)
    • 1859 Kula – Taufeintrag der Tochter Anna
    • 1860 Kula – Sterbeeintrag der Tochter Anna
    • 1860 Kula – Taufeintrag der Tochter Eva
    • 1860 Kula – Sterbeeintrag der Ehefrau und Mutter Anna geborene Suchomska
    • 1861 Kula – Sterbeeintrag der Tochter Eva.

Bartholomeus heiratete ein zweites Mal. Nach dem Tode seiner ersten Ehefrau stand er mit kleinen Kindern, darunter einem Neugeborenen allein da. Kleine Kinder brauchen eine Mutter. Er heiratete Anna Megier. Anna arbeitete als Magd in Zielonka und hatte eine einjährige Tochter. Im Heiratseintrag vom 4. Februar 1861 ist das Alter von Bartholomeus mit 44 JAhren angegeben. Hieraus errechnet sich wiederum ein Geburtsdatum aus dem Jahr vor dem 4. Februar 1817. Das alter von anna Megier ist mit 28 Jahren angegeben und somit errechnet sich für Anna ein Geburtsdatum vor dem 4.2.1833.

  • Zweite Ehe
    • 1861 Kula – Zweite Heirat Bartholomeus Kula mit Anna Megier
    • 1862 Kulczyk – Taufe des Sohnes Johann
    • 1862 Kulczyk – Sterbeeintrag des Sohnes Johann
    • 1863 Kulczyk – Taufeintrag des Sohnes Theofil
    • 1864 Kulczyk – Sterbeeintrag des Sohnes Theofil
    • 1865 Kulczyk – Taufe des Sohnes Stephan
    • 1868 Kulczyk – Taufe des Sohnes Andreas, interessater Name bei den Taufpaten: Jacob Lubinski.
    • 1871 Kulczyk – Taufe der Tochter Dorothea
    • 1874 Kulczynski – Taufe der Tochter Maria
  • Sterbeeinträge
    • 1860 Kula – Sterbeeintrag der ersten Ehefrau und Mutter Anna geborene Suchomska
    • 1896 Kulczyk alias Kula, Sterbeeintrag von Bartholomeus
    • 1898 Kulczyk (Kula), nata Megier, Sterbeeintrag der zweiten Ehefrau, und Mutter Anna geborene Megier.

Der Name von Bartholomaeus und seiner getauften und auch verstorbenen Kinder ist, in den Kirchenbüchern von Cekcyn, in unterschiedlicher Schreibung, Kula, Kulla, Kullin, Kulczyk und zuletzt Kulczynski, eingetragen. Erstmals wird im Jahre 1854 bei der Taufe von Thomas die Namensform „Kulczyk“ benutzt, aber, zunächst nicht weiter benutzt. Im Eintrag seiner zweiten Eheschließung, mit Anna Megier aus Zielonka, im Jahre 1861, schreibt der Pfarrer den Namen „Kula“. Bei den folgenden Kindern dieser Ehe wird, zunächst, mehrfach, der Name „Kulczyk“ benutzt. Bei der Taufe der jüngsten Tochter in 1874, ist als neue Variante der Name „Kulczynski“ eingetragen. Sicherlich kann man die Scheibweisen „Kula, Kulla“ auf flüchtiges Zuhören und Schreiben des Pfarrers zurückführen. Bei der Schreibweise Kullin für die männlichen Zwillinge und Kullina (weibliche Form) für deren Taufpatin ist nicht mehr von einem Höhr- und Schreibfehler auszugehen. Beim Wechsel zu Kulczyk und zuletzt zu Kulczynski ist ein Höhr- oder Schreibfehler auszuschließen.

Die Nachkommen der Familie kennen keine überlieferten Gründe, über die Ursache dieser unterschiedlichen Namensschreibung.

Brief aus Essen erwähnen!

 

Vermerk Cekcyn 1870 Kula Rosalia 120.png

Nach dem 9.September 1870. Vermerk im Heiratsbuch der Pfarrei Cekcyn

Zum Heiratseintrag vom 9. November 1870, der ältesten Tochter Rosalia Kulczyk mit Anton Kaminski, ist nachträglich ein zusätzlicher Vermerk eingetragen worden. Der Nachnamen von Rosalia wurde im Heiratseintrag als „Kulczyk“ eingetragen. Der Vermerk weist auf ihren Taufeintrag mit dem Namen „Kulla“, auf die Schreibweisen im Heiratseintrag der Eltern und der übrigen Geschwister, bis zum Jahre 1860, hin und berichtigt den Namen von Rosalia in die Schreibweise ihres Taufeintrags „Kulla“.
Eine neue Zeile mit viel Textxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxx xx

Quellenlage in Suchom

Bartholomaeus stammt aus Suchom oder Mukrz. Beide Orte gehörten zur katholischen Pfarrei Drycim (Dritschmin). Das Kirchenbuch der Taufen in Dritschmin, aus dieser Zeit, ist sehr beschädigt. Die noch lesbaren Textreste beziffere ich auf 30 %.

 

Quellenlage in Swiekatowo.

Mukrz gehört zur Katholischen Pfarrei Swiekatowo. 1806, Bartholomeus Kulczyk und Magdalena Zielinska (Zielinskowna)in Slępiska.